9 Filme, die ich demächst im Kino sehen möchte

film-1328405__180

Bei unserem Kinobesuch am Wochenende hatten wir einige gute Trailer im Vorprogramm und nun muss ich wirklich mal ganz freudig auflisten, was demnächst alles so interessantes für mich im Kino läuft, da verliere ich ja sonst noch glatt den Überblick…

10. November 2016

Jack Reacher 2: Kein Weg zurück

Es war keine gute Idee, zurückzukommen: Als der ehemalige Militärpolizist Jack Reacher (Tom Cruise) seine alte Wirkungsstätte in Washington, D.C. besucht, wo er die Frau treffen will, die seinen ehemaligen Job macht, ist die nicht in ihrem Büro, sondern im Knast. Major Susan Turner (Cobie Smulders) wurde wegen angeblichen Verrats in ein Hochsicherheitsgefängnis gesteckt. Außerdem erfährt Reacher, dass eine Ex-Prostituierte Geld von ihm will – offenbar hat er eine Tochter, die 15-jährige Samantha (Danika Yarosh). Reacher tut das, was er am besten kann: Er befreit Turner aus dem Gefängnis und macht sich mit ihr samt potentieller Tochter auf die Flucht, verfolgt von einem hocheffizienten Killer (Patrick Heusinger). Dabei decken Reacher und Turner Stück für Stück eine Verschwörung auf, die etwas mit der Vergangenheit des Einzelkämpfers zu tun hat…

391715-jpg-r_160_240-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

17. November 2016

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

In New York wird die magische Welt 1926 von einer unbekannten Macht bedroht, die die Gemeinschaft der Zauberer an fanatische No-Majs (Amerikanisch für Muggels) verraten will. Von all diesen Spannungen ahnt der exzentrische und hochbegabte britische Zauberer Newt Scamander (Eddie Redmayne) noch nichts, denn der hat gerade erst eine weltweite Forschungsreise abgeschlossen, mit der er die Vielfalt magischer Wesen erforschen will. Einige von ihnen trägt er sogar in seinem Koffer mit sich herum. Doch als der ahnungslose Jacob Kowalski (Dan Fogler) versehentlich einige der Geschöpfe freilässt, droht eine Katastrophe. Bei ihrem Versuch sie wieder einzufangen, treffen Newt und Jacob auf Tina Goldstein (Katherine Waterston), die ihnen unter die Arme greift. Doch ihre Unternehmungen werden durch Percival Graves (Colin Farrell) erschwert, dem Direktor für magische Sicherheit im MACUSA (Magischer Kongress der USA). Der hat es nämlich auf Newt und Tina abgesehen…

257859-jpg-r_160_240-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

24. November 2016

Arrival

Zwölf Alien-Raumschiffe landen auf der Erde, jeweils in unterschiedlichen Regionen. Die Menschen versuchen, mit den Außerirdischen zu kommunizieren, aber niemand versteht die walartigen Laute, die von den Aliens abgesondert werden. Im Auftrag der US-Regierung stellt Colonel Weber (Forest Whitaker) darum ein Team um die Linguistin Louise Banks (Amy Adams) und den Physiker Ian Donnelly (Jeremy Renner) zusammen, das eine Kommunikation mit den fremden Wesen herstellen soll, um deren Absichten in Erfahrung zu bringen. In Montana, wo eines der Schiffe über dem Boden schwebt, machen sich die beiden an die Arbeit – er, der rationale Naturwissenschaftler mit klarer Ansicht zu den Dingen, sie mit ihrem Sprachverständnis und ihrer ansteckenden Entdeckungsfreude. Doch bald beginnt ein Rennen gegen die Zeit, bei dem es um nicht weniger als den Fortbestand der Menschheit geht…

527184-jpg-r_160_240-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

15. Dezember 2016

Rogue One: A Star Wars Story

chwere Körperverletzung, Besitz gestohlener Güter, Fälschung imperialer Dokumente – Jyn Erso (Felicity Jones) hat eine Reihe Schandtaten in ihrem Lebenslauf, als sie von den Rebellen angeheuert wird. Andererseits: Der Kampf gegen das Imperium wird nicht mit Samthandschuhen gewonnen, das wissen die Widerstandskämpfer um Mon Mothma (Genevieve O’Reilly). Und außerdem war Jyns Vater Galen Erso (Mads Mikkelsen) maßgeblich daran beteiligt, die neue Superwaffe des Imperiums zu bauen, weswegen sein Insiderwissen und Jyns Verbindung zu ihm wertvoll sind. Insofern ist die undisziplinierte junge Frau, die sich seit ihrem 15. Lebensjahr allein durchschlägt, genau die Richtige für ein Team, das Galen finden und eine Himmelfahrtsmission ausführen soll: Das Imperium will den Todesstern testen und die Rebellen wollen wissen, was genau die Waffe kann – und wie man sie zerstört. Zusammen mit ihrer Gruppe, darunter ihr Aufpasser Captain Cassian Andor (Diego Luna), der blinde Krieger Chirrut Imwe (Donnie Yen) und dessen Kumpel Baze Malbus (Jiang Wen) sowie der umprogrammierte Ex-Sicherheitsdroide K-2SO (Alan Tudyk), zieht Jyn los. Der imperiale Militärdirektor Krennic (Ben Mendelsohn) will den Todesstern unterdessen so schnell es geht einsatzbereit bekommen, auch weil er unter der Fuchtel von Darth Vader (Stimme im Original: James Earl Jones) steht…

412461-jpg-r_160_240-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

29. Dezember 2016

Love & Friendship

Die so schöne wie intelligente Witwe Lady Susan Vernon (Kate Beckinsale) zieht sich Ende des 18. Jahrhunderts auf das Anwesen ihrer Verwandten zurück, als in der gehobenen Gesellschaft Gerüchte über angebliche Affären von ihr zirkulieren. Hier fasst sie den Entschluss, auf die Suche nach einem neuen Ehemann für sich zu gehen, um im Leben endlich wieder voranzukommen. Der adrette Reginald DeCourcy (Xavier Samuel), der jüngere Bruder von Susans Schwägerin Catherine (Emma Greenwall), ist das Objekt der Begierde von Susan. Doch als eines Tages ihre Tochter Frederica (Morfydd Clark) auf dem Anwesen aufkreuzt, geraten die Pläne der egozentrischen Lady in Gefahr. Denn schließlich will sie Frederica mit dem reichen, aber auch recht einfältigen Sir James Martin (Tom Bennett) verheiraten, was der Kleinen aber gar nicht schmeckt. In einem Gespräch mit Reginald verrät Frederica ihm von Susans Absichten – und darüber empört, droht er das Anwesen und damit Lady Susan zu verlassen…

570784-jpg-r_160_240-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

5. Januar 2017

Passengers

Ein Raumschiff transportiert Tausende von Menschen quer durchs Weltall. Es befindet sich auf einer Jahrzente andauernden Reise zu einer Kolonie auf einem fernen Planeten. Die Leute an Bord bleiben jedoch von der verstreichenden Zeit unberührt, denn erst bei der Ankunft sollen sie aus ihrem Kälteschlaf erwachen. Aber es kommt zu einer Fehlfunktion, wodurch ein einziger Passagier, der Mechaniker Jim Preston (Chris Pratt), lange vor allen anderen erwacht. Einen einsamen Tod vor Augen, nur umgeben von Robotern, weckt er in seiner Verzweiflung eine weitere Person auf – die schöne Journalistin Aurora Lane (Jennifer Lawrence), für die er bald Gefühle zu entwickeln beginnt. Doch das Aufwecken und die defekte Schiffstechnik bleiben nicht ohne Folgen und schon bald sind sie die einzige Hoffnung für alle schlafenden Passagiere…

291304-jpg-c_100_100_x-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

12. Januar 2017

Bob, der Streuner

Das hat gerade noch gefehlt! Eigentlich kann James (Luke Treadaway) glücklich sein, dass er sich mit seinem mageren Einkommen, das er als Straßenmusiker tagein tagaus verdient, gerade so über Wasser halten kann. Doch dann findet er eines Tages einen völlig abgemagerten und verletzten Kater vor seiner Tür und obwohl er knapp bei Kasse ist, beschließt James den kleinen Vierbeiner bei sich aufzunehmen und ihn aufzupäppeln. Als Bob wieder fit genug ist, möchte ihn James eigentlich ziehen lassen – doch der Kater hat darauf keinen Bock und bleibt lieber bei seinem neuen Herrchen. Stattdessen folgt er ihm auf Schritt und Tritt und bringt so das Leben von James gehörig durcheinander. Beide werden mit der Zeit unzertrennliche Freunde und Dank dem anhänglichen Fellknäuel findet James nach und nach wieder zurück ins Leben…

230823-jpg-r_160_240-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

2. März 2017

Logan

Mutant Logan (Hugh Jackman) spürt, dass er sich dem Ende seines sehr langen Lebens nähert. Seine Heilfähigkeit ist verblasst. Doch in einer Welt, die sich verändert hat und in der die Population an Mutanten deutlich zurückgegangen ist, wird er noch einmal gebraucht. Sein alter, schwer kranker Freund Professor X (Patrick Stewart) bittet ihn um Hilfe. Gemeinsam müssen sie sich eines jungen Mädchens annehmen. Die kleine Laura (Dafne Keen) wird von finsteren Gestalten gejagt – allen voran von einem mächtigen Konzern, denn in ihrer DNA befindet sich ein besonderes Geheimnis, das auch Logan betrifft. Denn das kleine Mädchen ist ihm ähnlicher als er sich vorstellen mag…

511803-jpg-r_160_240-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

27. April 2017

Guardians Of The Galaxy Vol. 2

Fortsetzung zu „Guardians Of The Galaxy“. Das Team aus dem ersten Teil – bestehend aus Peter Quill aka Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Drax (Dave Bautista), Waschbär Rocket (gesprochen von Bradley Cooper) und Baummensch Groot (Stimme: Vin Diesel) durchquert zur Musik des „Awesome Mixtape #2“ auf neuen Abenteuern den Weltraum. Um ihre neu gewonnene Gemeinschaft zu wahren, müssen die Guardians stets zusammenstehen, während sie den Geheimnissen um Peter Quills echten Eltern auf die Spur kommen. Alte Feinde werden dabei zu neuen Verbündeten und Verstärkung von anderen Beschützern der Galaxie ist schon auf dem Weg.

143205-jpg-r_160_240-b_1_d6d6d6-f_jpg-q_x-xxyxx

Advertisements

Über bettysweltblog

Bücher, Katzen, Kochen, Garten, Hausbau; Rezensionen, Rezepte, Tipps
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, myHome abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 9 Filme, die ich demächst im Kino sehen möchte

  1. Ela schreibt:

    So ähnlich gings mir neulich auch.
    Kaum kamen die Trailer, war ich quasi schon im nächsten Film 🙂
    „Arrival“ schaue ich mir später auf DVD an.
    „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ und „Bob, der Streuner“ ist für mich auch ein Kino-Muss aber auch „Sieben Minuten nach Mitternacht“.
    Liebe Grüße
    Ela

    Gefällt mir

  2. Anny schreibt:

    Phantastische Tierwesen, Logan und Guardians of the Galaxy stehen auch definitiv auf meiner To Watch Liste 😉
    Und nach deiner Vorstellung interessiert mich auch Love & Friendship, so mal wieder als Mädelsabend mit meiner besten Freundin ❤

    Gefällt mir

  3. laberladen schreibt:

    Bei „Rogue One: A Star Wars Story“ bin ich auch zu finden, bei allem anderen lasse ich mich überraschen – kann sein, dass ich spontan noch mehr ansehe.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß bei Deinem Film-Programm.

    LG Gabi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s