Rezension: A Convenient Christmas Wedding von Regina Scott

51buujjgdrl

Rezension: A Convenient Christmas Wedding von Regina Scott

Bewertung:

Ein Juwel! Schöne weihnachtliche Siedler-Romance!

Nora Underhill steht seit den frühen Tod der Eltern bis zu ihrem 25. Lebensjahr unter der Vormundschaft ihres älteren Bruders. Sie lebt bei ihm und seiner Frau mehr als Haussklavin denn als jüngere geschätze Schwester. Um unter seiner Fuchtel raus zu kommen, hat sie sich Siedlern nach Seattle angeschlossen. Dort hat sie sich ein einfaches Leben als Schneiderin eingerichtet. Als sie erfährt, dass ihr Bruder ihr unerklärlicherweise folgen will, in den Versuch sie heimzuholen, sieht sie als einzige Lösung ihm zu entkommen eine Eheschließung. Ausgewählt hat sie sich Simon Wallin, Sohn einer großen Siedlerfamilie, die dringend weiteres Land benötigt um alle Münder füttern zu können. Im Tausch für eine platonische Ehe, die ihr Schutz bieten wird, bietet sie ihm die ihr staatlich zustehende Farmfläche an. Simon geht ganz gegen seine Natur spontan auf dieses Angebot ein.

Im weiteren Buch können wir dann verfolgen, wie aus dieser rein nützlichen Verbindung eine wirkliche Liebe wächst. Beide haben ganz schön zu kämpfen. Er findet sich aufgrund seines Zynismus und seiner zurückhaltenden Art nicht liebenswert und sie denkt, dass sie nichts in eine wirkliche Ehe einzubringen hat.

Die vielen Nebenfiguren aus der Familie Wallin und deren Nachbarschaft, wie Regina Scott sie geschrieben hat, wachsen einem schnell ans Herz.

Am Ende von A Convenient Christmas Wedding gibt es eine überraschende Aufklärung und für Nora und Simon ein glaubhaftes, gefühlvolles und weihnachtliches Happy End.

5 von 5 Punkten

Inhalt:

The Marriage Agreement

Proposing a marriage of convenience to a rugged logger is the boldest move of Nora Underhill’s sheltered life. In return for Simon Wallin’s protection from her overbearing family, the unassuming seamstress offers prime frontier farmland. But their paper marriage changes when Nora’s greedy brother tries to draw her back into a life of drudgery. Her only option: move to Simon’s farm, and into the center of his loving, unruly family.

Years of shouldering responsibility have left Simon cynical and reserved. But little by little, Nora’s warmth opens his shuttered heart to joy. With their marriage claim under threat, can this practical arrangement blossom over the holidays…and become a love for all seasons?

Advertisements

Über bettysweltblog

Bücher, Katzen, Kochen, Garten, Hausbau; Rezensionen, Rezepte, Tipps
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezensionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s