Kochbuch Rezension: Einfach frisch kochen von Nils Egtermeyer

Hier meine Bewertung zum Kochbuch „Einfach frisch kochen“ von Nils Egtermeyer, gerade im März 2017 neu erschienen beim Südwest Verlag.

Das Vorwort und die Einleitung spiegeln auch unsere Einstellung zum Kochen wider. Zitat: In meiner Küche sind die Produkte die Stars – weniger ist mehr.

Aber schnell habe ich natürlich beim ersten Durchblättern auch schon eine Zutat gefunden, die man so sicher außerhalb großer Städte nicht bekommt: rote Shisokresse. Und Ersatz wird leider auch nicht aufgeführt. Beim näheren Durchlesen habe ich dann aber festgestellt, dass sich das zum Glück nicht durch das ganze Buch zieht.

Immerhin habe ich genau 10 Rezepte gefunden, die mich sehr interessieren und die wir nachkochen werden. Das sind z.B. Lachspraline mit Coleslaw, Chicken Drumsticks, Spareribs mit Hoisinlack, Dorade im Pergament mit Schmorgemüse und Lammkebap mit Baba Ganousch. Dazu folgen dann später einzelne Berichte auf meinem Blog Bettys Welt (bettysweltblogPUNKTwordpressPUNKTcom).
Für ein Kochbuch finde ich persönlich 10 resultierende Anregungen schon viel, dann hat sich die Investition für mich schon gelohnt.

Die Rezepte sind gut geschrieben, gut lesbar, logisch aufgebaut, danach kann man wirklich arbeiten. Die zusätzlichen Notizen enthalten manchen guten Tipp.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist die zum Teil vertikale Schrift, aber optisch macht das natürlich als Auflockerung was her. Optisch ist das Buch überhaupt sehr freundlich und harmonisch gestaltet, nicht zu viele Bilder, aber schöne appetitliche Aufnahmen von den fertigen Speisen.

Was nicht ganz passt und damit aber auch meinen einzigen Kritikpunkt bildet ist der Satz zum Anfang: Meine Rezepte erschließen sich im Allgemeinen aus maximal vier bis fünf Grundprodukten.
Also ganz so arm an Zutaten und leicht und einfach zu kochen sind die Rezepte dann doch nicht. Im Schnitt kommen schon ca. 15 Zutaten zum Einsatz, was ich aber durchaus noch vertretbar finde. Das fällt für mich noch nicht in die Kategorie aufwändig.

Das Kochbuch „Einfach frisch kochen“ von Nils Egtermeyer regt zum Nachkochen an und bietet so manche Inspiration.

4,5 von 5 Punkten.

Inhalt:

Nils Egtermeyer zeigt in über 60 Rezepten, dass weniger oft mehr ist: Mit nur ein paar frischen Zutaten werden jeweils leckere Gerichte zubereitet, herzhaft oder süß, mit Fleisch, Fisch oder Gemüse, aus dem Ofen oder der Pfanne – für jeden das richtige, alle einfach richtig gut. Damit ist das Buch der ideale Begleiter für alle aktiven Menschen, die wenig Zeit zum Kochen haben, aber viel Geschmack erwarten. Tipps und Tricks zum Pimpen der Gerichte, zum Abspecken oder Variieren und für cleveres Kombinieren machen das Kochen noch abwechslungsreicher und lassen genug Zeit für den entspannten Genuss.

Advertisements

Über bettysweltblog

Bücher, Katzen, Kochen, Garten, Hausbau; Rezensionen, Rezepte, Tipps
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezensionen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s