Hausbau: Küche unter Wasser und Restarbeiten

Anfang der Woche hatte ich gespült, drehe mich um und will weggehen, da habe ich bemerkt, dass ich im Wasser stehe 😦 Sofort habe ich die Spülenschublade mit dem Mülltrennsystem rausgenommen und konnte dann bewundern, wie sich das gerade abgelassene Spülwasser in und unter unserer Küche verteilte. Zum Glück war es nicht die volle Ladung, aber es breitete sich schon ganz schön aus. Die Sockelleiste bekam ich aber leider nicht selber ab, da musste mein Mann ran, der zum Glück wenige Minuten später nach Hause kam.
Ursache war das Abflußrohr, das von den Küchenmonteuren offensichtlich gar nicht richtig befestigt wurde und sich wohl durch die Beanspruchung des Rohres der Spülmaschine gelöst hatte. Nachdem die Sockelleiste dann raus war konnte ich die Küche ganz gut trocken legen. Mein Mann hat dann die Rohre provisorisch mit Kabelbindern gesichert. Hoffentlich bleibt es jetzt trocken!

Mittwoch waren wir beim örtlichen Tiefbauer auf dem Lager fünf schöne große Basaltbruchsteine für unseren Vorgarten aussuchen. Da dieser an einem Wendehammer liegt, fahren dreiste Mitmenschen leider immer wieder durch unser Beet. Aber das wird dann ein Ende haben und es sieht außerdem sicher auch noch gut aus. Geliefert werden sie nächsten Freitag. Bilder folgen dann. Vorher wollen wir noch Unkrautvlies im Beet ausbringen, damit wir es später pflegeleichter haben.

Gestern war dann ein Schreiner da und hat uns unsere endgültige Schiebetür im Schlafzimmer eingebaut und die Dachdecker haben noch mal umfassend Pfannen gerichtet. Jetzt sind wir mit allen nach der Abnahme noch ausstehenden Arbeiten durch. Jetzt ist alles fertig.

Morgen geht es dann noch mal ins alte Haus, wir wollen noch einige Pflanzen abstechen und müssen Garage und Gartenhaus noch grob säubern.

Advertisements

Über bettysweltblog

Bücher, Katzen, Kochen, Garten, Hausbau; Rezensionen, Rezepte, Tipps
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, myHome abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Hausbau: Küche unter Wasser und Restarbeiten

  1. rina.p schreibt:

    Ahh – nein – Neues Haus und Wasser – Das ist wie neues T-Shirt und Sossenfleck. Die Leute sind echte – ach ich will Jugendfrei bleiben. Man sieht doch bestimmt, das es ein Grundstück und keine Strasse ist? Naja – was fällt einem da ein. LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s