myHome: Kater Linus auf Diät

Der Kampf um die Kilos…

Letzte Woche waren wir mit unserem Kater Linus zur Impfung bei einer neuen Tierärztin. Vor der eigentlichen Spritze erfolgt ja auch dann eine jährliche Grunduntersuchung inklusive Wiegen. Leider brachte unser Kater es dabei auf stolze 9 kg!

Man muss wissen, dass er relativ groß gewachsen ist und noch nie unter 8 kg gewogen hat, aber das war jetzt nun schon ein neuer Rekord. Die Zunahme ist durch den Umzug leicht erklärt. Wir haben ja noch unsere Kätzin, die Luna, und sie ist leider eine sehr mäkelige Fresserin. Speziell durch den Umzugsstress und den ab dann vorhandenen Baulärm ums Haus, hat sie eine ganze Zeit äußerst schlecht gefressen. Ich bin den ganzen Tag x-mal besorgt mit Futter und Leckerchen hinter ihr her und da ist dann leider wohl auch etliches für den Kater zusätzlich abgefallen, das er stibitzen konnte.

Zum Glück ist diese Situation seit 2-3 Wochen wieder deutlicher entspannter, die Katzen haben sich sehr gut eingelebt und auch an den Lärmpegel gewöhnt. Luna frisst nun wieder besser.

Nun hat uns die Tierärztin aber sehr ins Gewissen geredet und wir sehen es ja auch selber, also heißt es für Linus nun Diät machen. Allerdings dürfte es bei ihm ausreichen die Futterzufuhr wirklich kontrolliert auf seine 78 Gramm pro Tag zu beschränken. Allerdings ist das trotzdem ein Problem. Denn wenn ich beiden gleichzeitig Futter gebe, ihm nur seine abgewogene Portion, dann muss eigentlich jemand dabei stehen bleiben und kontrollieren, wann Luna fertig ist (was immer früher ist als er) und dann ihren Rest weg nehmen und weg sperren. Getrennte Fütterung geht auch nicht, dann müsste ich Luna den ganzen Tag separat halten, da sie ihr Futter immer nur bröckchenweise auf ganz viele Mahlzeiten am Tag verteilt nimmt.

Aber wir wollen uns hier nicht hinter diesen Punkten verstecken und geben uns größte Mühe. Wir denken, es gibt auch erste Veränderungen zu bemerken, denn der Kater ist mobiler und aufgeweckter unterwegs. Allerdings steht uns eine Vergleichsmessung noch ins Haus. Dann muss mein Mann am Wochenende mal mit Kater Linus auf die Wage, damit wir das auch selber kontrollieren können, ob die Diät Wirkung zeigt…

Advertisements

Über bettysweltblog

Bücher, Katzen, Kochen, Garten, Hausbau; Rezensionen, Rezepte, Tipps
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, myHome abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu myHome: Kater Linus auf Diät

  1. rina.p schreibt:

    Ah – schlimm, ich habe die Portionen unserer Vierbeiner auch komplett reduziert. Und irgendwie wirken sie jetzt immer hungrig. Da muss man hart sein.Bei unserem Rüden war es wichtig, da er mittlerweile Schwierigkeiten hat mit der Kraft in den Hinterbeinen. Also runter mit dem Speck. Sollte mal einer bei mir machen. Da ich den Kühlschrank alleine öffnen kann – hm…Bei den Katzen geht es mir wie dir. Wir Barfen ja und hatten eine Zeitlang das gefrorene vom Fressnapf – aber die haben was geändert, die Katzen wollten es nicht mehr. Der Kater überhaupt nicht mehr – da hat er dann von alleine abgenommen. Er hüpft auch immer zu ihrem Futter. Deswegen gebe ich ihm von vorne herein weniger, damit er bei ihr noch naschen kann. Wenn sie alles frisst, hat er Pech 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s