Tag: How I read / Wie ich lese

Diesen Tag habe ich bei Corlys Lesewelt entdeckt und möchte die Fragen auch gerne beantworten.

Wie bist du ursprünglich zum Lesen gekommen?
In meinem Leben gab es nach meiner eigenen Erinnerung schon IMMER Bücher, von ganz klein an. Bei uns wurde dank meiner Eltern viel vorgelesen und auch wenn es nicht viel Geld gab, aber Zugang zu Büchern zum Beispiel über die Pfarrbibliothek gab es immer.

Hat sich dein Buchgeschmack geändert, als du älter wurdest?
Von Fantasy und Krimis hin zu reinen Liebesromanen und dann wieder seit zwei Jahren auch zurück zu Krimis und Thrillern. Fantasy gehen nur noch ganz spezielle Bücher und Serien wie von Anne Bishop oder Patricia Briggs.

Wie erfährst du von neuen Büchern, die du lesen möchtest?
Ich orientiere mich da sehr an Blogs und Veröffentlichungen im amerikanischen Raum wie Romantic Times, AllAboutRomace, Publishers Weekly usw. und für deutsche Bücher natürlich aus den Vorschauen, die ich immer eifrig durchforste.

Wie oft kaufst du Bücher?
Bei mir ziehen quasi ständig neue Bücher ein, ob nun selbst erworben oder als Leseexemplar. Was ich so an Büchern weg lese im Monat (ca. 6) muss auch ersetzt werden. Ich brauche einen gut sortierten SUB für alle Lebenslagen.

Wie kamst du dazu, Buchrezensionen zu schreiben?
Erst letztes Jahr, nachdem ich mit meinem Blog gestartet bin. Geplant war das gar nicht. Ich habe mich viele Jahre strikt geweigert Rezensionen zu schreiben, um nicht meine Lesezeit zu „verschwenden“. Aber dann ist plötzlich der Knoten geplatzt und es macht mir Freude. Irgendwie erlebe ich die Bücher dann auch intensiver.

Wie reagierst du, wenn du das Ende eines Buches nicht magst?
Mürrisch. Das kann mir schon die Laune verderben.

Wie oft blätterst du heimlich zur letzten Seite um zu sehen, ob es ein Happy End gibt?
Gar nicht. Ich kaufe Liebesromane nur, wenn sie garantiert ein Happy End haben, bei Krimis oder Thrillern kann man das ja so nicht sagen. Aber da bevorzuge ich es, wenn der Fall komplett geklärt wird und die Guten gewinnen.

Brauchst du Stille zum Lesen, oder kann nebenher Musik, der Fernseher oder Sonstiges laufen?
Nein, ich brauche absolute Stille, da bin ich sehr empfindlich.

Und das wars auch schon wieder von mir. Wie würdet ihr die Fragen beantworten?

Ich tagge niemanden. Fühlt euch einfach getaggt.

Advertisements

Über bettysweltblog

Bücher, Katzen, Kochen, Garten, Hausbau; Rezensionen, Rezepte, Tipps
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BuchNews abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s